Der kubanische Frauenbund F.M.C. im Werk der Revolution

aus: http://www.granma.cu/aleman/kuba/23agosto-la-fmc.html

Der kubanische Frauenbund F.M.C. im Werk der Revolution

Jorge Luis González

Am 23. August 1960 wurde von unserem Comandante en Jefe Fidel Castro der Bund Kubanischer Frauen gegründet, der sie aufrief, sich in einer Organisation zusammenzuschließen, die fähig ist, für die volle Gleichberechtigung und gegen die damals existierenden Vorurteile zu kämpfen, sowie sich an den Aufgaben des Studiums, der Arbeit und der Verteidigung zu beteiligen. In diesen insgesamt 53 Jahren hat die Organisation im sozialen und politischen Bereich hart gearbeitet. So war es im Kampf gegen die Diskriminierung und um die Einbeziehung der Frauen in alle Werke der Revolution.

Unser Nationalheld José Martí sagte, sich auf die Frau beziehend: „Die Kampagnen der Völker sind nur schwach, wenn an ihnen nicht auch das Herz der Frau teilnimmt; aber wenn die Frau ergriffen wird und hilft, wenn die Frau ermutigt und applaudiert; wenn die gebildete und tugendhafte Frau das Werk mit dem Honig ihrer Liebe umgibt, ist das Werk unbesiegbar“.

aus: http://www.granma.cu/aleman/kuba/23agosto-la-fmc.html

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.