*Waffentransport: Panama versucht die Wogen zu glätten*

Panama-Stadt. In der Affäre um einen Waffentransport aus Kuba nach Nordkorea versucht die konservative Regierung von Präsident Ricardo Martinelli in Panama die Wogen zu glätten. Offenbar hätten die kubanischen Verantwortlichen bei der Planung des maritimen Waffentransports “nicht das Risiko gesehen…

24.07.2013
http://amerika21.de/2013/07/83883/waffen-kuba-korea-panama

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.