Neues Mediengesetz in Ecuador verabschiedet

Mittwoch, den 03. Juli 2013
von onda

Alternative Medien stärken - zumindest erhoffen sich das viele vom neuen Gesetz /patrikalex, CC BY-NC-SA 2.0, flickr(Berlin, 03. Juli 2013, poonal).- „Verschwenden Sie nicht ihre Zeit. Im Ecuador des 21. Jahrhunderts, im Ecuador der Bürgerrevolution, werden Sie Souveränität und Würde finden.“ Mit diesen markigen Worten feierte Ecuadors Präsident Rafael Correa das neue Mediengesetz, das am 24. Juni in Kraft getreten ist.

http://www.npla.de/index.php?option=com_content&view=article&id=4340&catid=10&Itemid=5

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.