*Friedensnobelpreisträger kritisiert Vereinbarung mit Chevron*

Buenos Aires. Der argentinische Friedensnobelpreisträger Adolfo Pérez Esquivel hat die geplante Vereinbarung zwischen der staatlichen argentinischen Ölgesellschaft YPF und dem US-Konzern Chevron kritisiert. Mit dem Abkommen würde die Souveränität Argentiniens im
Energiesektor verletzt und…

19.07.2013
http://amerika21.de/2013/07/83806/esquivel-kritik-chevron

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.