*Linke in Brasilien diskutiert Strategien*

Während der Protestwelle wurden wiederholt linke Organisationen und soziale Bewegungen angegriffen. Konservative setzen auf Vereinnahmung

Rio de Janeiro. Zunächst sind Anfang vergangener Woche lediglich vereinzelte unsignierte Flugblätter mit nationalistischen Motiven und Law-and-Order-Forderungen auf den Demonstrationen aufgetaucht. Am Donnerstag, bei den größten Demonstrationen, die Brasilien seit 20 Jahren erlebt hatte, schlug die…

26.06.2013
http://amerika21.de/2013/06/83425/linke-brasilien-diskutiert

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.