*Gewalt gegen protestierende Jugendliche in Chile*

Demonstrationen, Besetzungen und Streiks für Bildungsreform im ganzen Land. UNICEF kritisiert Polizeigewalt

Santiago de Chile. Die bereits zwei Jahre andauernden Proteste im Bildungssektor Chiles sind Ende Mai erneut entbrannt. Inzwischen sind mindestens 24 Universitäten und 35 Schulen besetzt oder befinden sich in einem Streik. Dabei handelt es sich sowohl um private als auch um
staatliche…

24.06.2013
http://amerika21.de/2013/06/83344/gewalt-bei-bildungsprotesten

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.