*FARC-Kommandanten zu 40 Jahren Haft verurteilt*

Bogotá. Der Leiter der FARC-Delegation bei den Friedensgesprächen mit der kolumbianischen Regierung, Iván Márquez, und der Oberkommandierende der Rebellen, Timoleón Jiménez, sind zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Dies gab der Sondergerichtshof von Villavicencio im Department Meta am…

28.06.2013
http://amerika21.de/2013/06/83469/marquez-verurteilt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.