Opposition in Venezuela will Wahl anfechten

Henrique Capriles kündigt Klage vor dem Obersten Gerichtshof an.
Regierung kritisiert neue Bedingungen für Anerkennung der
Überprüfung. Wahlrat schweigt

Caracas. Die Opposition in Venezuela hat angekündigt, die
Präsidentschaftswahl vom 14. April anzufechten. Dies sagte der Kandidat
des Bündnisses “Tisch der Demokratischen Einheit” (MUD), Henrique
Capriles Radonski, am Freitag erneut bei einer Pressekonferenz. Er werde
vor dem Obersten Gerichtshof (…

27.04.2013
http://amerika21.de/2013/04/82623/venezuela-anfechtung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.