Historiker Zeuske: “Der tote Chávez ist unbesiegbar”

Berlin. Bei den Präsidentschaftswahlen am 14. April stehen die Zeichen
eindeutig auf einen Sieg für Nicolás Maduro, dem vom verstorbenen
Präsidenten Hugo Chávez auserkorenen Stellvertreter. Auch Michael
Zeuske, renommierter Historiker für iberische und lateinamerikanische
Geschichte, geht in der…

12.04.2013
http://amerika21.de/2013/04/82111/zeuske-interview-chavez

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.