*Evo Morales: Keine Entwicklung ohne Verstaatlichung der Bodenschätze*

Suva/Fidschi-Inseln. Der bolivianische Präsident Evo Morales hat am Dienstag die Mitgliedsstaaten der G77 angeregt, ihre natürlichen Ressourcen zu verstaatlichen, um die Entwicklung besonders in den armen Ländern zu stärken. Er verwies auf die Fortschritte durch die Sozial- und Wirtschaftspolitik…

09.05.2013
http://amerika21.de/2013/05/82788/verstaatlichung-und-entwicklun

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.