Der Kampf gegen Korruption und Schlendrian

Vergangenen Freitag trat in Havanna der kubanische Ministerrat zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr zusammen, bei der es vor allem um Probleme wie Korruption, Misswirtschaft und die Notwendigkeit der sparsamen Ausnutzung der vorhandenen volkswirtschaftlichen Ressourcen ging, wie Präsident Raúl Castro zu Beginn betonte: “Das Sparen ist die Haupteinahmequelle, welche unserer Wirtschaft zu Verfügung steht.”, wird er in der Granma zitiert.

http://cubaheute.wordpress.com/2013/05/14/der-kampf-gegen-korruption-und-schlendrian/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.