Aus René’s und Olgas Geschichte vor Renés Verhaftung

Liebe Compañer@s,

da ja zumindest René wieder auf freiem Fuß ist, können jetzt wohl weitere Details aus seinem spannenden Agentenleben und darüber, wie Olga unwissentlich mit hineingezogen wurde, veröffentlicht werden.

    • 15. Mai 2013: Zu Ehren von René González’ endgültiger Rückkehr im vergangenen Monat nach Kuba und des Muttertages hat Stephen Kimber einen Ausschnitt aus seinem bald erscheinenden Buch, “What Lies Across the Waters”, about the Cuban Five, five intelligence agents Cuba sent to Miami to infiltrate the anti-Castro groups to bring down the Cuban government [“Was jenseits des Wassers liegt”, über die fünf Kubaner, fünf Geheimagenten, die Kuba nach Miami schickte, um die Anti-Castro-Gruppen, die versuchten die Kubanische Regierung zu stürzen, zu infiltrieren. Anm. d. Ü.] bei Realcuba’s Blog veröffentlicht.
      Übersetzung

 

  • 13. Mai 2013: Das Flugblatt mit den derzeitigen Adressen der Cuban Five wurde heute aktualisiert.
-- 

Con saludos solidarios 
Josie Michel-Brüning und Dirk Brüning
Jan-von-Werth-Str. 80
52428 Jülich
Tel.: ++49-2461-8571
e-mail: 
internet: www.miami5.de

c/o
¡Basta ya!
Netzwerk Cuba - Informationsbüro - e.V.
Weydingerstr. 14-16
10178 Berlin
Tel.: (030) 2400 9338
e-mail: 
internet: www.netzwerk-cuba.de
Spendenkonto: 32 33 31 00 bei der Postbank Berlin, 
         blz: 100 100 10
   Stichwort: "miami5"

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.