*Rafael Correa attackiert Venezuelas Rechte*

Ecuadors Präsident wirft Opposition im Interview mit amerika21.de versuchte Destabilisierung vor. Ecuador erkennt Maduro als Wahlsieger an

Berlin. Ecuadors Präsident Rafael Correa hat angesichts der blutigen Ausschreitungen nach der Präsidentschaftswahl in Venezuela harsche Kritik an der Opposition dieses Landes geübt. “Die venezolanische Rechte hat mit Unterstützung nationaler und ausländischer Gruppen
immer versucht, ein knappes…

19.04.2013
http://amerika21.de/2013/04/82418/correa-venezuela-rechte

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.