Fw: Realizar acciones urgentes en Europa

Liebe Freundinnen und Freunde,
soeben erreicht mich folgende brandeilige Nachricht von Graciela Ramírez, die ich hiermit mit Übersetzung an Euch weiterleite:
“Liebe Genossen,
in diesen schwierigen Stunden für das Brudervolk unseres bolivarianischen Venezuele versuchen die faschistische Rechte und der Imperialismus die souveräne Entscheidung des Volkes, am 14. April an den Urnen für die Fortdauer des Vermächtnisses des Kommandanten Hugo Chávez Frías und der Revolution ausgedrückt,  zu untergraben.
Es ist von höchster Wichtigkeit, eilige Aktionen  wie die der Demonstranten in Rom durchzuführen, deren Fotos und Videos Ihr unter dem Link sehen könnt, den wir Euch weiter unten zusenden.
Das (US-)Außenministerium hat durch seinen Minister John Kerry erklärt, daß es sich an die OEA*) und seine europäischen Genossen wenden werde, bevor es den Sieg von Maduro anerkennt. Als Folge hieraus hat es angekündigt, daß es keinen Vertreter zu der Amtseinführung diesen Freitag in Caracas entsenden werde.
Hiernach ist es von vitaler Wichtigkeit, in Europa vor den Botschaften von Venezuela zu demonstrieren und für Maduro Unterstützungsbotschaften herauszugeben, in denen die Anerkennung der souveränen Entscheidung des Volkes gefordert wird.
Nehmt Verbindung auf mit der Genossin Marinella Corregia vom Netzwerk “Kein Krieg Italien”: mari.liberazioni@yahoo.it.
In Solidarität
Graciela Ramírez”
Dieser dringende Aufruf aus Havanna dürfte sich in erster Linie an die solidarischen Genossen in und um Berlin richten. Ich kann von hieraus aus dem fernen Sauerland eigentlich nichts oder nur ganz wenig beitragen. Aber immerhin habe ich ja schon damit etwas getan, daß ich Euch informiert und hoffentlich auch motiviert habe.
Weiter unten findet Ihr die von Graciela erwähnten Links zu den Fotos und dem Video.
Mit solidarischen Grüßen
Günter Belchaus
____________________________________
*) OEA= Organización de los Estados Americanos = Organisation der Amerikanischen Staaten

—– Original Message —–

Sent: Thursday, April 18, 2013 12:55 AM
Subject: Realizar acciones urgentes en Europa
Queridos Compañeros
En estas horas difíciles para el hermano pueblo de nuestra Venezuela bolivariana, la derecha fascista y el imperialismo intentan socavar la decisión soberana del pueblo expresada en las urnas el 14 de abril por la continuidad del legado del Comandante Hugo Chávez y la Revolución.
Es de suma importancia realizar acciones urgentes como la de los manifestantes en Roma, cuyas fotos y video podrán ver en los link que enviamos más abajo.
El Departamento de Estado a través de su secretario Jhon Kerry ha declarado hoy que recurrirá a la OEA y sus socios europeos antes de reconocer la victoria de Maduro. Al efecto ha anunciado que no enviará a ningún representante a la toma de posesión del cargo en Caracas este viernes.
Por todo esto es de vital importancia movilizar en Europa frente a las embajadas de Venezuela y emitir comunicados
de apoyo a Maduro exigiendo el reconocimiento de la decisión soberana del pueblo.
Contactar a la compañera Marinella Correggia de la Red No War Italia : mari.liberazioni@yahoo.it
En solidaridad,
Graciela Ramírez

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.