»Die Revolution braucht eine kollektive Führung«

Nicolás Maduro siegt mit 50,7 bei Präsidentenwahl in Venezuela: Mangelhafte Vertiefung des bolivarischen Prozesses ist eine Ursache für knappes Ergebnis. Ein Gespräch mit Carlos Aquino

Interview: André Scheer, Caracas
»Chavistas« feiern den Wahlsieg ihres Kandidaten (Ca
»Chavistas« feiern den Wahlsieg ihres Kandidaten (Caracas am 14. April 2013)
Foto: Edwin Montilva / Reuters

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.