Kubas Parlament wird jünger

Zwei Drittel der Abgeordneten sind Neulinge und 70 Prozent nach der Revolution 1959 geboren
Wenn in Kuba die Bürger zu Parlamentswahlen an die Urnen gerufen werden, ist die eigentliche Wahl schon gelaufen: Nur Kandidaten, die die Vorauswahl durch Bürgerversammlungen bestanden haben, stehen noch auf der Liste, die ebenso viele Namen umfasst wie Sitze zu vergeben sind.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/812429.kubas-parlament-wird-juenger.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.