»Das ist keine Theatralik, die Lage ist ernst«

Private Medienkonzerne versuchen, Venezuela zu destabilisieren. Ziel: Vorbereitung eines Staatsstreichs. Ein Gespräch mit Mario Silva

Interview: Volker Hermsdorf, Havanna
Die wichtigste Zeitung Spaniens blamierte sich: Falsches Ch&aacu
Die wichtigste Zeitung Spaniens blamierte sich: Falsches Chávez-Foto auf der Titelseite vom 24. Januar
Foto: Andrea Comas / Reuters
Der venezolanische Politiker und Fernsehmoderator Mario Silva hat vom 11. bis 13. Februar in Havanna an einer Konferenz über alternative Medien teilgenommen.

http://www.jungewelt.de/2013/02-21/007.php

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.