Bewegungen gründen Schule für politische Bildung

Lehrgang in Buenos Aires eröffnet lateinamerikanische Schule. Soziale Bewegungen nehmen politische Bildung selbst in die Hand. Bezug auf peruanischen Marxisten

Buenos Aires. Verschiedene Organisationen aus sozialen Bewegungen haben in Argentinien die “Schule für lateinamerikanische politische Bildung José Carlos Mariátegui” gegründet. Die Gründung geht auf eine Initiative der Koordination für autonome Organisationen und Volksbewegungen (COMPA) aus der…

22.02.2013
http://amerika21.de/2013/02/78029/schule-politische-bildung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.