ThyssenKrupp soll für Schäden in Brasilien einstehen

Berlin. Der Dachverband der Kritischen Aktionäre und andere Nichtregierungsorganisationen haben den deutschen Stahlkonzern ThyssenKrupp aufgefordert, für die durch das Stahlwerk in Brasilien entstandenen Schäden Verantwortung zu übernehmen. Das Bündnis lehnt einen Verkauf des defizitären Stahlwerks…

18.01.2013
http://amerika21.de/meldung/2013/01/75800/thyssenkrupp-haftung-brasilien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.