Mapuche fordern öffentliche Entschuldigung

Gipfeltreffen endet mit der Präsentation von Forderungen an die
chilenische Regierung. Ablehnung der Militarisierung indigener Gemeinden

Temuco, Chile. Vertreter der Mapuche in Chile haben auf einem Gipfeltreffen eine Entschuldigung der Regierung des südamerikanischen Landes für die Repression gegen sie gefordert. Die Regierung, die ebenfalls eingeladen war, um über die aktuelle Situation in der südchilenischen Region La Araucanía…

19.01.2013
http://amerika21.de/2013/01/75816/mapuche-fordern-entschuldigung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.