Kolumbien: Soziale Organisationen in Cauca gegen Staatsgewalt

Krieg gegen die Zivilbevölkerung nimmt zu. Marcha Patriotica nennt 560 neue Fälle von “falsos positivos”

Bogotá. Über 1.000 Vertreter von 33 sozialen Organisationen haben sich am Wochenende im Norden des kolumbianischen Bundesstaats Cauca getroffen, um eine öffentliche Anhörung zur alarmierenden
Menschenrechtssituation in der Region durchzuführen. Die Friedensaktivistin Piedad Córdoba und der linke…

23.01.2013
http://amerika21.de/2013/01/76106/gewalt-cauca

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.