*Hinweise auf US-Manöver vor Wahl in Ecuador*

Vorwürfe in Staatsmedien. Britischer Diplomat weist auf CIA-Programm
hin. Assange-Affäre und Asylpolitik belasten Beziehungen

Quito. Gut einen Monat vor den Präsidentschaftswahlen in Ecuador haben staatliche Medien schwere Vorwürfe gegen die USA erhoben. Der chilenische Journalist Patricio Mery Bell präsentierte in einem Videointerview auf der Internetseite der staatlichen Zeitung El Ciudadano Indizien, nach denen…

07.01.2013
http://amerika21.de/nachrichten/2013/01/74911/ecuador-wahl-usa

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.