FARC: Keine Verlängerung des einseitigen Waffenstillstandes

Havanna. Die kolumbianische FARC-Guerilla wird den am 19. November 2012
für zwei Monate erklärten einseitigen Waffenstillstand nicht
verlängern. Dies gab der Delegationsleiter bei den Friedensgesprächen,
Iván Márquez, in Havanna bekannt.
Die FARC hatten zu Beginn der Gespräche angekündigt, bis zum…

12.01.2013
http://amerika21.de/meldung/2013/01/75395/waffenstillstand

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.