Ecuador: Präsident nimmt Urlaub für Wahlkampf

Umfragen sagen sicheren Sieg für Rafael Correa voraus. Präsident und Ministerin nehmen Urlaub für die Kampagnen

Quito. Am 4. Januar hat in Ecuador offiziell der Wahlkampf für die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen begonnen. Neben dem aktuellen Präsidenten Ecuadors und klaren Favoriten, Rafael Correa, stellen sich am 17. Februar sieben weitere Kandidaten zur Wahl für das höchste Amt im Staat. Der…

25.01.2013
http://amerika21.de/2013/01/76175/urlaub-fuer-wahlkampf

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.