amerika21.de braucht eine unabhängige Finanzierung – Spendenaufruf

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten

unserer Newsletter, das Lateinamerika-Nachrichtenportal amerika21.de ist fünf Jahre nach seiner Gründung ein einmaliges Projekt in der deutschsprachigen Presselandschaft. Während große Tageszeitungen und öffentlich-rechtliche Medien ihre Auslandskorrespondentennetze zusammenstreichen, stellt amerika21.de flächendeckend und tagesaktuell Informationen aus Lateinamerika und der Karibik auf Deutsch und in professioneller Aufbereitung zur Verfügung – offen zugänglich und kostenlos. Rund 40 aktive Autorinnen und Autoren recherchieren und berichten ehrenamtlich über die politischen und sozialen Prozesse südlich der USA. Dabei verlassen sie sich nicht auf die globalen Informationsmonopole der großen Nachrichtenagenturen. Unser Redaktionskollektiv leistet täglich bis zu zehn Stunden ehrenamtlicher Arbeitszeit, um die tagesaktuelle Berichterstattung zu koordinieren, Themen zu recherchieren, Inhalte professionell aufzubereiten und die Präsentation auf der Webseite technisch und grafisch auf dem neusten Stand zu halten. Der Erfolg gibt unserem ehrenamtlichen Engagement bisher Recht. 2007 entstand die Seite als Blog mit einigen Beiträgen pro Woche. Zu unserem 5. Geburtstag, im Juli 2012, veröffentlichen wir pro Tag durchschnittlich fünf Artikel. Über 6.000 Leserinnen und Leser greifen inzwischen täglich auf die Seite zu und die Zahl steigt kontinuierlich. Damit ist amerika21.de zu einer umfassenden Online-Redaktion herangewachsen, deren Inhalte quer durch alle politischen Lager wahrgenommen werden. Doch das Wachstum stößt auch an Grenzen: Für ein “Nebenbei-Projekt” mit dem erreichten professionellen Anspruch bleibt immer weniger Zeit. Um unsere Arbeit auf eine solide Basis zu stellen haben wir 2011 den Verein Mondial21 e. V. gegründet. Ziel ist es, eine sowohl von wirtschaftlichen, als auch von Parteiinteressen unabhängige Lateinamerikaberichterstattung nachhaltig zu stabilisieren sowie Projekte zu fördern, die zur Aufklärung und Verringerung der weltweiten sozialen und politischen Ungleichheiten im 21. Jahrhundert beitragen. Unabhängiger Journalismus, frei von Werbung und Paywalls widersetzt sich den marktwirtschaftlichen Verwertungsinteressen großer Medienkonzerne und bildet die Grundlage einer demokratischen Öffentlichkeit. Auf Dauer erhalten werden kann diese Unabhängigkeit jedoch nur durch die breite finanzielle Unterstützung einer aktiven Leserschaft. Während aktuell auf politischer Ebene über unterschiedliche öffentliche Finanzierungsmodelle für die Kulturproduktion diskutiert wird, können Sie jetzt einen Beitrag leisten, um die Demokratisierung von Wissen und Information zu unterstützen. Für das kommende Jahr benötigen wir dringend Spenden für den Aufbau einer festen Infrastruktur und Redaktion. Insbesondere regelmäßige Überweisungen erlauben uns eine solide Planung. Da Mondial21 e. V. ein gemeinnütziger Verein ist, sind die Spenden steuerabzugsfähig. Spenden Sie jetzt für amerika21.de: http://amerika21.de/spenden o Wer uns finanziell unterstützen möchte, tut das am besten mit einem Dauerauftrag. Dies ermöglicht uns eine solide Planung. o Wer sich nicht regelmäßig spenden kann oder möchte, kann amerika21.de durch eine Einzelsumme unterstützen. Immer wieder brauchen wir größere Posten, etwa für technische Infrastruktur. o Für einzelne Beiträge, die Ihnen besonders gut gefallen, können Sie über Flattr spenden. Mit den besten Wünschen für 2013 Die Redaktion von amerika21.de — Portal amerika21.de – Das Lateinamerika-Nachrichtenportal http://amerika21.de | http://facebook.com/amerika21 http://twitter.com/amerika21 http://identi.ca/amerika21

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.