*Wende im Streit um Mediengesetz in Argentinien*

Argentinien

Berufungsgericht gewährt Clarín-Gruppe mehr Zeit. Widerspruch vor
Oberstem Gerichtshof bringt Kirchner-Regierung Vorwürfe ein

Buenos Aires. Der argentinische Medienkonzern Clarín S.A. hat am
Donnerstag in einem Rechtsstreit um die Nutzungsrechte seiner
Sendefrequenzen im letzten Moment einen Aufschub erwirkt. Die
ursprünglich geltende Frist zur endgültigen Umsetzung des
Mediengesetzes hätte am 7. Dezember nach einem Jahr…

09.12.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/12/71469/mediengesetz-argentinien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.