Venezuelas Sozialisten siegen in Regionalwahlen

17.12.2012: Die sozialistische Partei (PSUV) des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez ist gestärkt aus den Regionalwahlen am Sonntag hervorgegangen. Von 23 Gouverneursposten gewann sie 20. Insbesondere der Wahlsieg in den traditionell von der Opposition regierten Bundesstaaten Táchira und Zulia im Westen des Landes dürfte für das Chávez-Lager als besonderer Erfolg gelten.
http://www.kommunisten.de/index.php?option=com_content&view=article&id=3771&Itemid=92

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.