*Peña Nietos Amtsantritt von Gewalt überschattet*

Mexiko

Mexikos neuer Präsident stellt seine Politik vor. Patzer beim Schwur
der Treue. Blutige Auseinandersetzungen zwischen Polizei und
Demonstranten

Mexiko-Stadt. Enrique Peña Nieto hat am Samstagvormittag das
Präsidentenamt Mexikos übernommen. Mit ihm gelangt nach zwölf Jahren
die Partei der Institutionellen Revolution (PRI) an die Macht zurück.
Das Land wurde bis zum Jahr 2000 über 71 Jahre lang von dieser
Gruppierung regiert. Der…

03.12.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/12/70402/praesidentschaftswahlen-mexiko

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.