*Oligarchie in Putschstimmung*

Ein Kommentar zur Situation in Honduras ein Jahr vor den
Präsidentschaftswahlen

Ein Jahr vor den allgemeinen Wahlen in Honduras verfällt das aus dem
Putsch 2009 hervorgegangene Herrschaftsbündnis. Die mühselig
errichtete Staatlichkeit droht erneut zu zerbrechen.
Zwei wichtige Vorhaben der Lobo-Regierung, die Modellstädte mit
Sonderverfassung sowie die Einführung von…

17.12.2012
http://amerika21.de/analyse/72632

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.