*Milliardenverluste für ThyssenKrupp und anhaltende Proteste in Rio*

Brasilien

Berlin. Deutschlands größter Stahlkonzern muß wegen seines
umstrittenen Stahlwerks TKCSA in Rio de Janeiro erneut einen
Milliardenbetrag abschreiben. Der DAX-Konzern teilte am Dienstag Abend
mit, eine Wertberichtigung in Höhe von 3,6 Milliarden Euro bei Steel
Americas vornehmen zu müssen. In der…

12.12.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/12/71839/milliardenverluste-tkcsa

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.