*Krieg und Frieden zu Weihnachten in Lateinamerika*

Amerikas

Staatsoberhäupter von Uruguay und Brasilien feiern mit Waisen und
Armen. Kolumbiens Führung ohne Friedensbotschaft. Kuba nähert sich dem
Fest an

Montevideo. Uruguays Präsident José Mujica hat kurz vor dem heutigen
Weihnachtsfest Kinder aus staatlichen Waisenheimen, Senioren und
Insassen eines psychiatrischen Klinikums zum gemeinsamen Abendessen in
den Präsidentenpalast eingeladen. Das gemeinsame Essen stehe symbolisch
für die Beziehung, die…

24.12.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/12/73497/weihnachten-lateinamerika

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.