*Keine Konsequenzen für Ermordung von jungem Mapuche*

Chile

Chile. Der chilenische Militärpolizist Walter Ramírez Inostroza,
welcher 2008 den jungen Mapuche Matías Catrileo erschoss, muss nicht
aus dem Polizeidienst entlassen werden. Dies teilte der chilenische
Rechnungshof am Mittwoch mit.
Ramírez wurde vor dem Obersten Gerichtshof schuldig gesprochen,…

09.12.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/12/70969/ermordung-von-mapuche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.