Erstmals stehen Todespiloten vor Gericht

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1021

Mittwoch, den 28. November 2012
esma. Foto: Telesur/Telam(Venezuela, 28. November 2012, telesur).- Seit dem 28. November werden in Argentinien im Rahmen eines dritten Verfahrens Verbrechen gegen die Menschlichkeit verhandelt, die während der letzten Diktatur (1976-1983) begangen wurden. Zum ersten Mal stehen acht Piloten der so genannten Todesflüge vor Gericht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.