Vorerst keine genetisch veränderten Produkte

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1019

Donnerstag, den 15. November 2012Genmais  nolosabias CC BY-NC-ND 2.0 flickr(Rio de Janeiro, 14. November 2012, púlsar).- Die peruanische Regierung hat am 13. November ein Gesetz beschlossen, das es zehn Jahre lang verbietet, genetisch veränderte Produkte in Peru einzuführen und zu produzieren. Das kündigte der peruanische Umweltminister Manuel Vidal an. Diese Regelung diene dem Schutz der Biodiversität und der einheimischen Pflanzen, hieß es.

http://www.npla.de/de/poonal/4034

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.