*Kolumbien: Bauern erstreiten Landrechte*

Kolumbien

Großgrundbesitz im Nordwesten des Landes könnte landlosen Bauern
zugesprochen werden. Verdrängte Palmölfirma bedroht und provoziert

Bogotá. Mitte Oktober hat das kolumbianische Institut für ländliche
Entwicklung (INCODER) einen umkämpften Großgrundbesitz im Nordwesten
Kolumbiens inspiziert, der zuvor größtenteils als Brachland deklariert
worden war. Damit könnte die Finca vollständig landlosen Bauern zur
Nutzung übertragen…

03.11.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/10/66843/las-pavas-kolumbien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.