Mehr Schwangerschaften bei Mädchen als Folge sexuellen Missbrauchs

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1013

Sonntag, den 07. Oktober 2012Schwangere nelo CC BY-NC-SA 2.0 Flickr(Lima, 31. August 2012, semlac).- Die Zahl der Mädchen und jungen Frauen, die Guatemalas Gebärsäle füllen, ist angestiegen. Ein wichtiger Grund für diese Entwicklung ist neben fehlender Verhütung auch sexueller Missbrauch. In den letzten drei Jahren wurden, laut einer Untersuchung des Gesundheitsministeriums und des Sozialamtes, 40.000 Schwangerschaftsfälle bei Minderjährigen registriert.

http://www.npla.de/de/poonal/3976

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.