“Mehr als die Hälfte des Cerrado ist bereits zerstört”

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1015

Sonntag, den 21. Oktober 2012 Foto: TV-Brasil, CC BY-NC-SA 2.0, Flickrvon Instituto Humanitas Unisinos (IHU)

(Fortaleza, 21. Oktober 2012, adital-poonal).- Interview mit Lara Montenegro, Koordinatorin des Netzwerks Rede Cerrado, das sich für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung einsetzt.

http://www.npla.de/de/poonal/3994

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.