Kolumbien: Krieg gegen Landrückgabe hält an

Kolumbien
*Kolumbien: Krieg gegen Landrückgabe hält an*

Bewohner der Region Urabá auf Rundreise in Europa. Agrarunternehmer
üben durch Paramilitärs Druck aus. Regierung bleibt untätig

Köln/Curbaradó. Die Gemeinde des Flussgebiets Curbaradó im Nordwesten
Kolumbiens bleibt durch paramilitärische Gruppen stark gefährdet. Dies
hat der Gemeindevertreter Raúl Palacios gegenüber ameika21.de beklagt.
Bisher seien 45 Mitglieder der Gemeinde bedroht worden. Dennoch hätten
sie keinen…

01.10.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/09/61965/krieg-gegen-landrueckgabe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.