Karawane gegen Drogenkrieg erreicht Washington

Mexiko
*Karawane gegen Drogenkrieg erreicht Washington*

Aktivisten und Betroffene legten fast 10.000 Kilometer zurück und
besuchten 25 Städte. Forderung nach Ende des Drogenkriegs

Washington. Nach einer langen Reise durch den größten Drogenmarkt der
Welt sind Aktivisten und Betroffene aus Mexiko und den USA mit einer
Karawane in Washington D.C. angekommen. Am 12. August hatten Javier
Sicilia und weitere Anhänger der “Kampagne für einen Frieden in
Gerechtigkeit und Würde” in…

20.09.2012
http://amerika21.de/nachrichten/2012/09/59852/mexiko

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.