Assange mit großem Lob für Ecuador

Quito (PL/nd). Der australische Journalist und Gründer von Wikileaks, Julian Assange, hat bei einem Fernsehinterview geäußert, dass die Entscheidung Ecuadors, ihm diplomatisches Asyl zu gewähren, die moralischen Werte des südamerikanischen Landes und seiner Regierung zeige. Er denke dies nicht nur, weil es sich in seinem Fall bewiesen habe, sondern weil Ecuador auch anderen Asyl und Zuflucht gewähre, die es verdienen und benötigen.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/237231.assange-mit-grossem-lob-fuer-ecuador.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.