US-Friedensaktivitin Cindy Sheehan schließt sich der allmonatlichen Briefkampagne für die “Cuban Five” an

 

  • 2. August 2012 Das “Internationale Komitee für die Freiheit der Cuban 5” gibt bekannt (Original s. Anhang):
    In diesem August schließt sich Cindy Sheehan der internationalen Kampagne des 5. jeden Monats für die Cuban 5 an und schickt einen Brief an Präsident Obama.

  • Cindy Sheehan ist eine amerikanische Friedensaktivistin, deren Sohn Casey Sheehan im Dienst der US-Armee 2004 im Irak-Krieg getötet wurde. Seitdem wurde Cindy zu einer der anführenden Stimmen gegen die Kriege im Irak und Afghanistan. Im August 2005 zog sie wegen der Errichtung von dem “Camp Casey” in unmittelbarer Nähe von Präsident George W. Busn’s Texas-Ranch nationale und internationale Aufmerksamkeit auf sich.
    Nach einem Treffen 2006 mit den Familienmitgliedern der Cuban 5 begann aufgrund ihres Gerechtigkeitssinns und dem Verständnis für das Leid, das nur eine Mutter kennt, die von ihrem Sohn getrennt wurde, ihre besondere Beziehung zu den Müttern der Fünf.
    Übersetzung
  • Cindy Sheehan envia mensaje a Obama

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.