Mapuche besetzen UNESCO-Sitz – Polizei hatte 5 Kinder verletzt

Dieser Artikel ist erschienen in Poonal Nr. 1006

Donnerstag, den 26. Juli 2012
Eines der am 23. Juli verletzten Kinder / Foto: www.elciudadano.cl(Rio de Janeiro, 25. Juli 2012, púlsarTeleSur-poonal-azkintuwe).- Nachdem fünf Minderjährige bei einer Räumungsaktion der Polizei in der Mapuche-Gemeinde Temucuicui (Region Araucanía) durch Gummigeschosse verletzt worden sind, haben Frauen der Territorialen Allianz der Mapuche ATM (Alianza Territorial Mapuche) aus Protest gegen die Polizeigewalt seit dem 26. Juli das Gebäude des UN-Kinderhilfswerks UNICEF in der Hauptstadt Santiago de Chile besetzt.

http://www.npla.de/de/poonal/3906

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.