Indigenes Dorf in Guatemala erklärt Internetzugang zum Menschenrecht

Guatemala
*Indigenes Dorf in Guatemala erklärt Internetzugang zum Menschenrecht*

Santiago Atitlan, Guatemala. Die indigenen Bewohner und lokalen
Behörden von Santiago Atitlán, einem der ärmsten Dörfer
Mittelamerikas, haben den Internetzugang zum Menschenrecht erklärt. Die
Behörden in dem Dorf in Guatemala setzten ihr Vorhaben um, die gesamte
Bevölkerung mit freiem Gemeinde-Wi-…

14.08.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/08/54487/internetzugang-menschenrecht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.