Asyl für Assange und die Nord-Süd Diplomatie

Ecuador | Großbritannien
*Asyl für Assange und die Nord-Süd Diplomatie*

Die Argumentation des ecuadorianischen Außenministeriums und der
Verteidigung von Wikileaks-Gründer Julian Assange

Als Ecuadors Außenminister Ricardo Paitiño am Donnerstag dieser Woche
die Entscheidung seiner Regierung bekanntgab, dem Wikileaks-Gründer
Julian Assange politisches Asyl zu gewähren, hat er eine
außergewöhnliche Situation geschaffen. Diese Lage spiegelt ohne
Zweifel die sich wandelnden Realitäten…

17.08.2012
http://amerika21.de/analyse/55007/asyl-fuer-assange

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.