Zensurversuch gegen junge Welt

Liebe Freundinnen und Freunde der jungen Welt,

exemplarisch für ähnliche Fälle wurde jetzt bekannt, dass die Stadtbibliothek Greifswald die junge Welt nicht mehr auslegen will. Die Ostseezeitung läßt gerade abstimmen (siehe Link weiter unten).
Eine gute Gelegenheit, mit uns Solidarität zu zeigen. Schön wäre es auch, wenn Ihr über Eure Verteiler andere dazu ermuntern würdet. Vielen Dank und herzliche Grüße

Peter Borak

Soso, die Leiterin der Stadtbibliothek Greifswald findet, sie kann den
Bibliotheks-"Kunden" die junge Welt nicht weiter zumuten.

Zu dem Artikel gibt´s ne Umfrage: "Sollte in der Stadtbibliothek die
Tageszeitung „Junge Welt“ angeboten werden?"
Lust, teilzunehmen, anybody??

http://www.ostsee-zeitung.de/index_artikel_komplett.phtml?param=news&id=3486807

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.