Kubas Traum vom Öl

Von Leo Burghardt, Havanna 03.07.2012 / Ausland

Regierung lässt sich von Rückschlägen nicht entmutigen

Kuba gibt die Hoffnung auf eine lukrative Ölförderung in seinen Gewässern nicht auf. Nach der Einstellung der Bohrungen durch den spanischen Konzern Repsol gilt die Devise: Neue Partner, neues Glück.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.