Gipfelradio wehrt sich gegen Räumung

von Andreas Behn
(Rio de Janeiro, 18. Juni 2012, npl).- Direkt am Eingang zum Peoples’ Summit werden die BesucherInnen von den Lautsprechern des Gipfelradios empfangen. Es sendet von acht Uhr morgens bis 23 Uhr abends. Die Redaktion besteht aus knapp 20 Gruppen, darunter Freie Radios aus Rio de Janeiro, internationale Netzwerke von RadioaktivistInnen, NGOs und soziale Bewegungen.
http://www.npla.de/de/poonal/3849

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.