»Gegner ist die neoliberale Oligarchie«

03.07.2012 / Nord-Süd
»Gegner ist die neoliberale Oligarchie«
Ramiro Saravia Coca über den Konflikt rund um den Straßenbau in Boliviens Naturpark TIPNIS
Ramiro Saravia Coca ist Aktivist von Red Tinku, einer Freiwilligenorganisation gegen Medienmacht. Seit dem »Wasserkrieg von Cochabamba« 2000 gegen die Privatisierung der Wasserversorgung informiert Red Tinku auf dem Hauptplatz der Stadt in offenen Gesprächen täglich über Politik und Gesellschaft. Mit Saravia sprach für »nd« Benjamin Beutler.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/231465.gegner-ist-die-neoliberale-oligarchie.html

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.