Fiesta de Solidaridad in Berlin

Liebe Fiestahelferinnen und -helfer,

Liebe Fiestabesucherinnen und -besucher,

eine – wir denken, da können wir für alle Dabeigewesenen sprechen – großartige Fiesta liegt hinter uns! Herzlichst gedankt sei allen Helfern, Unterstützern, Spendern, Kuchenbäckern, Kinderbespaßern, Losverkäufern, Ordnern und Besuchern aus Nah und Fern  – Eure solidarische Einsatz- und Hilfsbereitschaft und Eure Motivation, unser Fest zu einer für alle gelungenen, fröhlichen und in schöner Erinnerung bleibenden Veranstaltung zu machen, erfüllt uns mit großer Dankbarkeit, Freude und natürlich Erleichterung. Wir können alle mächtig stolz auf das Erreichte sein!

Neben dem „Großkampftag“ am Samstag haben wir uns riesig gefreut, auch am Tag danach von so vielen Helfern bei der Reinigung des Festgeländes, beim Ausladen, Auspacken, Abwaschen und Verstauen unterstützt zu werden! Wir haben dabei eine große Solidarität gespürt. Insbesondere danken möchten wir den Compañeras und Compañeros, die aus unseren Regionalgruppen angereist sind. Wir freuen uns sehr , dass Ihr die Fiesta als unser aller gemeinsames Fest betrachtet und uns dabei nach Kräften unterstützt. Auch wenn es trotz der großen Wiedersehensfreude nicht immer für ein ausführlicheres Gespräch reicht, bedeutet uns Eure Anwesenheit sehr viel.

Wem die bloße Erinnerung an die Fiesta nicht ausreicht, der sei auf die Seite http://www.jungewelt.de/blogs/Fiesta2012/fotostrecke.php der Jungen Welt verwiesen. Denn die diesjährige Fiesta ist durch ein Seminar zur Reportagefotografie von Mitgliedern des Verbands Arbeiterfotografie begleitet worden – Fotos und Schnappschüsse sind in mehreren Bilderstrecken thematisch zusammengestellt und der eine oder andere dürfte sich auch wiederfinden. Wir werden ebenfalls Fotos aus diesem Seminar erhalten und diese auch auf unserer Internetseite in einer Bildergalerie einstellen.

Übermorgen, am Mittwoch in der Sitzung des Koordinierungsrates, wollen wir natürlich das vergangene Wochenende Revue passieren lassen, kritisch beäugen und auswerten. Denn nach der Fiesta ist vor der Fiesta. Etwaige Baustellen oder Engpässe wollen wir verbessern. Wir bitten deshalb alle, die an einem unserer Stände mitgeholfen haben oder als BesucherIn unterwegs waren, sich ein paar Gedanken zu machen, wie Eure Eindrücke waren, was gut gelaufen ist und wo noch Platz nach oben ist. Offen sind wir natürlich auch für Themenvorschläge zu Podiumsdiskussionen oder wie unser Standangebot attraktiv ergänzt werden kann.

Wer am Mittwoch physisch nicht anwesend sein kann, kann natürlich gern auch einige Stichworte per Mail oder Telefon durchgeben.

Nochmals Euch allen ein herzliches Dankeschön!

Saludos solidarios,

Justo, Konny & Miriam

Cuba Sí

AG in der Partei DIE LINKE

Kleine Alexanderstraße 28

D – 10178 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 2400 9455

Fax: +49 (0) 30 2400 9409

E-Mail:

Web: www.cuba-si.org

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.