Falsche Dokumente sollen Klage von Mapuche verhindern

Chile
*Falsche Dokumente sollen Klage von Mapuche verhindern*

Santiago de Chile. Der angebliche Rückzug einer Klage von zwei
Mapuche-Aktivisten gegen den chilenischen Staat wegen
Menschrechtsverbrechen hat auf Seiten der Betroffenen scharfe Kritik
ausgelöst.
Der Interamerikanische Gerichtshof für Menschrechte hatte zuvor ein
Dokument von der chilenischen…

22.07.2012
http://amerika21.de/meldung/2012/07/53404/klage-soll-verhindert-werden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.